Internationaler Fotowettbewerb

“Georgian Stories”

Wir freuen uns, unseren Fotowettbewerb für die kommende Georgische Woche an der Universität zu Köln in der Woche vom 14. bis 19. Januar aufzurufen.

Unser Ziel ist es, ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln und Fotografen, die den „Georgischen Charakter“  in ihrer vielfältigen und besonderen Art und Weise darstellen, deren Begeisterung für Georgien öffentliche Anerkennung verdient, zu unterstützen. Mit dem Motto „Georgische Geschichten “ zielt dieser Wettbewerb darauf ab, Bilder zu zeigen, die die georgische Kultur, Schönheit und Tradition in ihrer interessantesten und einzigartigen Art und Weise präsentieren. Die Jury ist auf der Suche nach eindrucksvollen, faszinierenden und qualitativ hochwertigen Fotos.

An dem Wettbewerb können Fotografen aller Nationalitäten im Alter von teilnehmen. Die einzige Voraussetzung ist Ihre Leidenschaft für Georgien und ihr Begehren, die „Georgische Seele“ mit der Kamera aufzunehmen.

So können Sie sich bewerben:

Schicken Sie uns fünf Bilder, die Ihrer Meinung nach am besten repräsentieren, was Georgien und seine Einheimischen ausmacht ( u.a. Menschen, Natur, Architektur, Küche, Lebensstil usw. wir verlassen uns auf Ihre Kreativität!), an die folgende E-Mail-Adresse: aisi-info@uni-koeln.de. Die Bewerbungsfrist wurde verlängert bis zum 23. November 2019, um 23.00 Uhr (GMT+1).

Akzeptiertes Fotoformat:

Dateiformat:JPEG
Dateigröße:2-3 MB
Dateiname:<Ihr Nachname>-<Fotoindex>.jpg (z.B. Smith-01.jpg)

Bitte erzählen Sie uns mit ein paar Sätzen ein bisschen über sich selbst (Ihr Alter, woher Sie kommen und was verbindet Sie mit Fotografie) und eine Geschichte hinter den Fotos (was ist so besondere in diesen Fotos, wo haben Sie sie aufgenommen und warum haben Sie entschieden genau diese Fotos an uns zu schicken?) im MS Word oder Adobe PDF-Format senden . Zusätzlich können Sie Ihre Fotos kurz beschreiben (mit Bezug auf sie durch die Indizes in den Dateinamen).

Mehr Details:

Im Rahmen dieses Fotowettbewerbs behalten wir uns die nicht-exklusiven Rechte vor, die Gewinnerfotos zu drucken, auszustellen und in der Presse und in sozialen Medien zu verwenden. Wenn Sie uns Fotos von Personen zusenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie auch über ausreichende Rechte zur Veröffentlichung verfügen.

Bis Ende November werden fünf Gewinner des Wettbewerbs durch die Jurys ermittelt. Die Fotos werden im Januar in der Universität zu Köln ausgestellt. Danach wird der Gastgeber der Ausstellung die Generalkonsulat in Frankfurt und anschließend wird die Ausstellung in der Georgischen Botschaft in Berlin stattfinden. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß beim Fotowettbewerb

Die Jury des Wettbewerbs ist:

  • Georgian Students Group Aisi (International Students Association der Universität Köln, Deutschland);
  • Prof. Dirk Gebhardt, Fotojournalist (Fachbereich Design, Universität Dortmund, Deutschland);
  • Teona Gogichaishvili, Kuratorin und Mitorganisatorin des KOLGA TBILISI PHOTO Festivals (Tiflis, Georgia).